Vertretung von Interessen der österreichischen Firma vor Handelsgerichten

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Werner und Partner haben erfolgreich die Interessen der österreichischen Firma im Gerichtsstreit über die Löschung der Handelsmarke vertreten.

Am 29. März 2011 hat das Höchste Wirtschaftsgericht der Ukraine die Entscheidungen der Handelsgerichte der ersten und zweiten Instanz bestätigt, laut denen die von unserem Mandanten angefochtene Handelsmarke gelöscht worden ist. Der Grund für die Löschung der Handelsmarke ist die Verletzung der Rechte von Dritten bei der Anmeldung der Handelsmarke gewesen.

Bemerkenswert ist in diesem Streit die Anwendung durch ukrainische Gerichte des österreichischen Sachrechtes zu den Rechtsverhältnissen bezüglich der Übertragung der Nutzungsrechte für künstlerische Werke gewesen.

Internationales Kurzfilmfestival New Vision

Rechtsanwaltskanzlei Werner und Partner unterstützte das Internationale Kurzfilmfestival New Vision.

Während des Festivals wurden die Kurzfilme au 14 Ländern der Welt präsentiert, darunter Spanien, Deutschland, Finnland, Portugalien. Alle Kurzfilme, die mehrmals durch internationale Filmpreise ausgezeichnet wurden, wurden in Kiew zum ersten Mal gezeigt.

Erwerb des Status des Schiedsrichters durch Partner Igor Darmogray

Partner Igor Darmogray ist zum Richter eines permanenten Schiedsgerichtes gewählt worden. Das wird es den Kunden der Firma ermöglichen, von der umfangreichen Erfahrung Igors im Bereich der Streitbeilegung Gebrauch zu machen, für die Gewährung der schnellen und objektiven Verhandlung von Streitfällen, die zur Gerichtsbarkeit von Schiedsgerichten gehören.